Textband
Jugendrotkreuz 200px
Die sieben Rotkreuzgrundsätze
  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität
sind die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes.
 
Jugendrotkreuz - Die Helfer von Morgen!
Philosophie
Ob Schulsanitätsdienst, Kampagnen-Aktion, Hausaufgabenhilfe oder Streitschlichtung: Wer sich im Jugendrotkreuz engagiert, hat den Wunsch, anderen zu helfen und etwas zu bewegen.
 
Im Zeichen der Menschlichkeit, dem obersten der sieben Rotkreuz-Grundsätzen, setzen wir uns für die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Wir sind Teil der weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen hilft, allein nach dem Maß ihrer Not.

Jugendrotkreuzler/-innen sind in folgenden Bereichen aktiv:
 
  • soziales Engagement,
  • Einsatz für Gesundheit und Umwelt,
  • Handeln für Frieden und internationale Verständigung,
  • politische Mitverantwortung.

WEB: Jugendrotkreuz