Textband
Zelck-Waermestube-Oberallgaeu -HF-klein
Sozialarbeit
Miteinander von Generationen,
Grundlage unserer Gesellschaft.
"Was ist der Mensch heute noch wert?"
Sozialarbeit
"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut; denn das allein
unterscheidet
ihn von allen Wesen, die wir kennen."
Johann Wolfgang von Goethe
Wo Licht ist, ist auch Schatten. Unsere all zu sehr auf Hochglanz getrimmte Gesellschaft kennt auch Verlierer. Diese Personengruppe wollen wir nicht zurücklassen, ältere Menschen und Hilfsbedürftige benötigen unsere Unterstützung.

In naher Zukunft werden sich hier neue Anforderungen an die Hilfsorgansationen herausbilden, die vor allem in den ländlich strukturierten Gebieten einen verstärkten Ausbau des Sozialdienstes erzwingen werden. Altersarmut, Hilfsbedürftigkeit und Interaktivität werden die Schlagworte künftiger Diskussionen bilden.
 
Viele Städte und Gemeinden kämpfen zudem mit Problemen wie dem demographischen Wandel und der Erosion ganzer Ortschaften.
 
In Brandenburg sind z.B. diese Auswirkungen bereits Realität, Bürgerbusse und soziale Hilfsdienste, wie z.B. das Agnes-zwei-Schwester-System [Arztentlastende, Gemeindenahe, E-Health-gestützte Systemische Intervention], überbrücken hier schon Systemausfälle der zentralen Infrastruktur. Das Bundesland Brandenburg setzt hier notgedrungen bereits interessante Lösungsansätze um und hat sich zweifelsfrei einen Erfahrungsvorlauf erarbeitet.

Es ist letztlich nur eine Frage der Zeit, bis sich solche Auswirkungen auch im Westen der Bundesrepublik bemerkbar machen werden. Interessanterweise kommen bereits vergleichbare "Notsysteme" aus Brandenburg in Baden-Württemberg zum Einsatz. Existieren hier strukturelle Lücken, welche Motivationslage liegt hier vor (Interessengruppen)?

Baden-Württemberg
WEB: VERAH System (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis)
WEB: NäPa System (Nicht-ärztliche Praxisassistentin)
 
"Sicher ist, dass auf Dauer nichts mehr sicher ist..."
Eine unbequeme aber durchaus drohende Wahrheit, der man sich nicht verschließen kann. Innovative Lösungen sind hier nun gefragt - wenn viele wenig tun, kann auch Großes geleistet werden. So zumindest die Theorie...